Skip to main content

Stockholm Syndrom

Ich finde keine Antwort, sag, warum will ich nicht fliehen?
Ich weiß, dieser Standort ist kein Ort, um sich zu lieben
Viele Leute hassen dich
Verstehen deine Taten nicht
Doch unter deiner Maske sitzt
Irgendwo noch ein kleines Kind, das liebt
Du bist gezwungen, ich weiß, in dir tobt Krieg

Sie sagen, du bist schlecht für mich
Wieso bin ich dann abhängig
Das ist nicht dein wahres Ich
Ja, ich weiß, du willst es nicht

Unberechenbar
Bin gefangen, doch fühl' mich frei in deinem Arm
Hab' keine Angst, denn du bist immer für mich da
Und all die andern sagen mir, ich wäre krank
Lügst alle an, doch was du zu mir sagst, ist wahr

Auch wenn die Welt dich hasst
Verlier' ich kein Wort über dich bei der Polizei
Du hältst mich gefangen
Aber sag, warum fühle ich mich dann trotzdem frei?
Wovor ich Angst hab'
Ist dass du mich in der Hand hast
Schau' ich tiefer in deinen Charakter
Merk' ich, du bist eigentlich anders
Wunden heilen, doch sitzen tief
Komm, ich befrei' dich aus dem Krieg

Sie sagen, du bist schlecht für mich
Wieso bin ich dann abhängig
Das ist nicht dein wahres Ich
Ja, ich weiß, du willst es nicht

Unberechenbar
Bin gefangen, doch fühl' mich frei in deinem Arm
Hab' keine Angst, denn du bist immer für mich da
Und all die andern sagen mir, ich wäre krank
Lügst alle an, doch was du zu mir sagst, ist wahr
Bin gefangen, doch fühl' mich frei in deinem Arm
Hab' keine Angst, denn du bist immer für mich da
Und all die andern sagen mir, ich wäre krank
Lügst alle an, doch was du zu mir sagst, ist wahr
Chanson suivante: mailbox(Raccourci: →)

Notre site utilise des cookies pour tracker anonymement les sessions utilisateurs et pour faciliter la navigation sur le site. Vous pouvez néanmoins utiliser le site sans les accepter.